Kategorie: Tagebuch

Ein „ganz normaler“ Stonetown-Tag

Wir holen unsere lokale Freundin aus Paje ab und fahren nach Stonetown. Vorher noch schnell das Baby und das Kleinkind füttern. Wir haben uns einiges vorgenommen und es ist nie vorher abzusehen, was zu schaffen ist. Für die Baugenehmigung auf unserem Grundstück benötigen wir die Registrierung des Kaufvertrages für das Firmengrundstück bei der BPRA (ZANZIBAR…

Von susanne 17. Juni 2022 1

Reisen mit leichtem Gepäck

Viel Zeit ist vergangen, sehr viel Zeit und eine sehr intensive Zeit. Ich bin noch da, wer auch immer dieses ICH auch ist. 🙂 Das LEBEN schenkt mir weiterhin noch etwas Zeit auf dieser Erde und hat mich in den „schönsten Wartesaal der Welt“ versetzt. Schon während meiner Erkrankung hatte ich ja das Gefühl, alles…

Von susanne 9. März 2022 6

Einer geht, einer kommt

Es wird längst Zeit für ein Lebenszeichen von mir. Auch um mich selbst zu erinnern, dass ich noch am Leben bin. Tage und Wochen verfliegen, manche Tage sinkt die Motivation an den Nullpunkt. Die Zeit hat ihre ganz eigenen Herausforderungen. Aber dieser Beitrag heute ist den Menschen um mich herum gewidmet. Gerade in den letzten…

Von susanne 20. August 2021 8

Tumorfatigue: Wieder aufladen!

Schon lange habt ihr nichts gehört von mir. Ist es ein Symptom oder Folge? Oder vielleicht auch ein gutes Zeichen, dass es nichts zu berichten gibt… Diesmal ist es wohl eher ein Zeichen dieser Zeit: Erschöpfung, Ausgebranntsein, Schwäche, Tumorfatigue DESHALB Endlich Strand, endlich Kühlungsborn, endlich Sonne, endlich Meer, endlich Ruhe. Es ist die heilsamste Zeit…

Von susanne 29. April 2021 4

Eine Entscheidung treffen

Habe gerade meinen letzten Artikel aus dem Januar gelesen. Klingt ja irgendwie nicht sehr ausgeglichen und stabil. Anfang Februar hatte ich dann stundenweise wieder in der Praxis angefangen und es fiel mir schwer, mich zu motivieren. Den Februar wollte ich dafür nutzen, um herauszufinden, ob mich meine Praxistätigkeit weiter nährt oder schwächt. Die Arbeit mit…

Von susanne 29. März 2021 0

Corona und Krebs

Eigentlich würde ich lieber andere Titel für meine Beiträge wählen, jedoch werden sie dann mit den Suchmaschinen nicht gefunden. „Corona und Krebs“ ist eine häufigen Suche in der aktuellen Zeit für Krebspatienten. Ich könnte meinen Blog jetzt auch einstellen. Ich war gerade vor 2 Tagen zum Kontroll-MRT und es ist wiederum alles in Ordnung.  Hab…

Von susanne 5. Juli 2020 5

Reha und Nachsorge beim Rektumkarzinom

22.02.2021, 3.30 Uhr Es ist halb vier nachts, stockfinstere Nacht in Kühlungsborn. Der Sturm pfeift mit 7-8 Windstärken durch die Wanten, die Fallen schlagen am Mast (nicht an meinem) und der Südwestwind bringt lautes Plätschern der Wellen am Heck. Was ist eigentlich die Steigerung von Plätschern? Zwischendurch legt der Wind ganz kurze Pausen ein, (es…

Von susanne 22. Januar 2021 2

Die schönsten drei Monate meines Lebens

Heute ist es genau 3 Monate her, dass ich die Diagnose Rektumkarzinom bekam! 31.05.2018 Und ich kann sagen, es waren die mit am lebendigsten, schönsten, sonnigsten drei Monate meines Lebens! Und der heutige Tag ist ein lebendiges Beispiel dafür! 06.30 Uhr Aufstehen und 40 Minuten Qigong, Frühstück, Hugo ausschlafen lassen und dann ab zum Regionalbus…

Von susanne 31. August 2018 2