Schlagwort: Stoma

In der Medizin ist mit einem Stoma ein künstlicher Darmausgang gemeint. Dafür wird bei einer Operation eine Öffnung durch die Haut nach außen angelegt, die dauerhaft oder vorübergehend sein kann. Das Wort „Stoma“ kommt aus dem Griechischen und bedeutet übersetzt „Mund“ oder „Öffnung“.

Heute wird gejammert

Heute wird gejammert, muss auch mal sein, gehört auch dazu. Den Beitrag habe ich schon gestern (Donnerstag) geschrieben, jedoch vor lauer Jammern konnte ich ihn nicht online stellen… 🙂 Natürlich gibt es auch solche Momente und auch diese sollen heute gesehen und gewürdigt werden. Heute ist solch ein Tag mit Bauchschmerzen. Ich hab sie immer…

Von susanne 12. April 2019 6

Nun wird es doch eine PO-OP geben

09.30 Uhr Derweil ich nebenbei die Infusion bei meiner Mutter (sie fühlt sich nach der Bestrahlung jetzt schwächer und schwächer –  ich vermute, es sind die Nieren) überwache, ist es Zeit, über die aktuellen Ergebnisse und Entscheidungen zu schreiben. Die letzten Nachrichten waren vom vorigen Montag, wo ich noch mal zur Rektoskopie wegen der Probenentnahme…

Von susanne 17. Dezember 2018 5

Operation JA oder NEIN?

Hallo miteinander, da bin ich mal wieder: Eigentlich sollte dieser Beitrag „Die Woche der Wahrheit“ heißen. Wie weit wir in der Medizin jedoch häufig von Wahrheit entfernt sind, ist mir diese Tage sehr bewusst geworden. Es geht mit Montag los: 26.11.2018 13.30 Uhr Und schon wieder Kontroll-MRT. Ich sitze im Wartezimmer der Radiologie. Heute fühlte…

Von susanne 29. November 2018 0

Nachtrag: Verlauf der Radiochemotherapie

Hier noch ein Auszug aus meinem Tagebuch während der Radiochemotherapie. Den Blog hatte ich ja erst später angelegt. Zum Glück habe ich aufgeschrieben. Anscheinend waren da doch die einen oder andere Nebenwirkungen. Ich hatte es schon völlig ausgeblendet und vergessen. 🙂 Und es ist eine wichtige Zeit des inneren Prozesses. 16.07.18, Montag Qigong am Morgen,…

Von susanne 3. November 2018 1

Reden wir mal über Kacken… :-)

Reden wir mal Klartext. Es ist ein bisschen schwierig über diesen Abschnitt des Darmes und seine Funktionen zu schreiben, ohne irgendwie anstößig oder intim zu werden. Okay, ich werde das Wort mit SCH vermeiden, aber „Kacke“ geht, oder? Das ist sowieso die passendste Antwort, wenn ich sagte, ich hab einen Enddarmkrebs… “Kacke“ drückt so ziemlich…

Von susanne 28. September 2018 0